Reisen

Copan, die Mayaruinen von Honduras

Pin
Send
Share
Send


Tag 11: Río Dulce - Quiriguá - Grenzübergang Guatemala-Honduras - Copan - Copan Ruinen


Wir zahlen 80 Quetzalen pro Person und ohne länger als eine Minute nachzudenken, genießen wir dort die letzte der drei Welterbestätten, die Guatemala hat, zusammen mit Antigua und Tikal.

Es ist 11:30 Uhr morgens, das heißt 15 Minuten später, als wir im ankamen Guatemalas Grenze zu HondurasAls wir das Büro verlassen und uns wieder mit Otilio treffen, der mit dem Auto auf uns wartet, um uns direkt zum Hotel Camino Maya in den Ruinen von Copan Pueblo zu bringen, wo wir heute Nacht bleiben, um die Rucksäcke zu lassen.
Ursprünglich hatten wir mit Destinations Guatemala einen Vertrag geschlossen, wonach Otilio uns zu den Ruinen von Copán bringen und dann zum Hotel bringen würde. Nachdem Otilio heute nach Rio Dulce zurückkehren muss, schlagen wir vor, dass Sie uns zum Hotel zurückbringen, um die Rucksäcke zu lassen , führt uns zu den Ruinen und er kehrt direkt zum Río Dulce zurück, ohne auf den Abschluss des Besuchs warten zu müssen, da es von den Ruinen zu unserem Hotel einen kurzen Weg gibt, den wir zu Fuß oder mit einem Tuk Tuk zurücklegen können, wenn wir fertig sind Besuch für ungefähr 10 Lempiras und so kann er die Reise 3-4 Stunden vor dem Zeitplan beenden und eine weitere Stunde ankommen aufsichtsrechtlich nach Rio Dulce.

VOLLSTÄNDIGE REISE

Video: Copán - Das kultische Zentrum der Mayas Honduras (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send